interaktive projektionen
nach oben
intro umsetzung beteiligte
english nächste Seite

Interaktive Projektionen

Der Bühnenshow des kanadischen Artistenzirkus Cirque du Soleil unter Direktion von Robert Lepage liegt eine Geschichte zugrunde, was recht unüblich für den Cirque ist, da dessen Produktionen meist auf einem Thema beruhen. Die projizierten Bilder folgen dem Verlauf dieser Geschichte und begleiten sie als virtuelles Bühnenbild.

In mehr als zweijähriger Arbeit entstanden bis zur Premiere 2004 interaktive Projektionen, die in Echtzeit durch rein mathematische und physikalische Berechnungen erzeugt werden. Die Projektionen wurden im Jahre 2012 leicht überarbeitet und angepasst, um aktuellere Technik zu verwenden. Aufgrund der Weiterentwicklung der Computertechnik wurden Bildberechnungen möglich, die bei der Premiere der Show nicht in diesem Maße umsetzbar waren.

Zu den Projektionen gehören ein Pfeilhagel, Gewitterwolken, Meereswellen, eine Unterwasserszene, Stein- und Eislandschaften, leuchtende Lianen eines Waldes und Kaustiken einer künstlichen Wasseroberfläche. Einige der ursprünglichen Bilder sind in der 3D-Filmproduktion Cirque du Soleil: Traumwelten zu sehen.

nach oben
intro umsetzung beteiligte
english nächste Seite